Glossar #NeueSchweiz

 

 

Das Glossar #NeueSchweiz stellt die relevanten Begriffe vor, um Migration, Vielfalt und Rassismus in der Schweiz zu verstehen – fundiert und kritisch.

 

Jeder Glossar-Eintrag umfasst vier Textsorten mit je unterschiedlicher Länge und inhaltlicher Tiefe («In Kürze», «Random Facts», «Argument», «Hintergrundanalyse» mit weiterführender Literatur) – ja nach Bedürfnis und Interesse. Zum Weblaunch werden zwei Einträge vorgestellt, die in die grundlegenden Ansätze und Perspektiven von INES einführen: #DeepDiversity und #NeueSchweiz. In den nächsten Monaten werden zusammen mit Expert*innen aus der INES Community weitere Einträge erarbeitet sowie nach und nach online gestellt.

Das Glossar ist Teil des Projekts #DeepDiversity, in dem INES der gelebten Vielfalt in der Einwanderungsgesellschaft Schweiz nachspürt. Expert*innen aus den Bereichen Kultur, Wissen und Medien entwickeln in einem partizipativen Prozess ein Glossar, ein Bildarchiv sowie eine Storytelling-Plattform. Durch die kritische und innovative Analyse und Produktion von Bildern, Begriffen und Narrativen von Vielfalt sollen neue Debatten-, Identifikations- und Handlungsräume für die Praxis geschaffen werden.

Veranstaltungen

Forum & Late Night Show #NEUESCHWEIZ

22.September 2018 10:00 – 23:30

 

Sie ist längst da...Eine #NEUESCHWEIZ! Seit gut einem Jahr versammelt INES Stimmen, Gesichter, Geschichten, Bilder und Wirklichkeiten aus dem Migrationsuntergrund. Am 22. September 2018 lädt INES zur Standortbestimmung mit kulturpolitischen Interventionen, Key Notes, Politdiskussionen, Performances, einer Late Night-Show und Party...

Mehr…

 

Glossar

Glossar #NeueSchweiz

 

Das Glossar #NeueSchweiz stellt die relevanten Begriffe vor, um Migration, Vielfalt und Rassismus in der Schweiz zu verstehen – fundiert und kritisch.

Mehr…

 

#DeepDiversity

#NeueSchweiz

Story

Eine Neue Schweiz – mit Migrationsvordergrund

 

Sie ist längst da: Eine #NeueSchweiz mit Migrationsvordergrund. Wir haben vielleicht nicht alle dieselbe Geschichte, aber das Land, in dem wir leben, gehört uns allen.

Die Schweiz hat sich durch Migration immer wieder stark verändert. Egal ob man das gut oder schlecht findet, die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen. Alte Schubladen – hier Schwiizer, da Usländer – helfen nicht weiter, um die Zukunft gemeinsam zu gestalten. Wir haben vielleicht nicht alle dieselbe Geschichte, aber das Land, in dem wir leben, gehört uns allen. Es ist an der Zeit, von der Realität auszugehen: von allen, die da sind und die noch kommen werden. Die Schweiz sei eine Willensnation, heisst es. Wir nehmen das beim Wort.

Mehr…
INES