Glossar

#NeueSchweiz

PDF

 

 

Wer ist das „Volk“? Alle, die in diesem Land leben oder nur diejenigen, die einen Schweizer Pass haben? In der Schweiz hat heute rund ein Viertel der Bevölkerung kein Bürgerrecht, nicht primär wegen der hohen Einwanderung, sondern weil die Schweiz mit die strengsten Einbürgerungsgesetze Europas hat. Viele Menschen werden im Alltag aufgrund ihres Aussehens, ihres Namens oder ihrer Sprache als "Usländer" oder "Papierli-Schwiizer" behandelt. Die Frage ist heute, soll die vielfältige Bevölkerung an veraltete Vorstellungen und Heimatbilder angepasst werden? Oder entwickeln wir endlich Institutionen und Erzählungen, die der Realität gerecht werden?

 

Random Fact

Story

Eine Neue Schweiz – mit Migrationsvordergrund

 

Sie ist längst da: Eine #NeueSchweiz mit Migrationsvordergrund. Wir haben vielleicht nicht alle dieselbe Geschichte, aber das Land, in dem wir leben, gehört uns allen.

Die Schweiz hat sich durch Migration immer wieder stark verändert. Egal ob man das gut oder schlecht findet, die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen. Alte Schubladen – hier Schwiizer, da Usländer – helfen nicht weiter, um die Zukunft gemeinsam zu gestalten. Wir haben vielleicht nicht alle dieselbe Geschichte, aber das Land, in dem wir leben, gehört uns allen. Es ist an der Zeit, von der Realität auszugehen: von allen, die da sind und die noch kommen werden. Die Schweiz sei eine Willensnation, heisst es. Wir nehmen das beim Wort.

Mehr…

Glossar

Glossar #NeueSchweiz

 

Das Glossar #NeueSchweiz stellt die relevanten Begriffe vor, um Migration, Vielfalt und Rassismus in der Schweiz zu verstehen – fundiert und kritisch.

Mehr…

 

#DeepDiversity

#NeueSchweiz

Veranstaltungen

Atelier #NeueSchweiz

 

INES ist im Aufbau und macht sich deshalb auf die Suche nach Stimmen, Bildern und Geschichten einer #NeuenSchweiz. Eine Serie von Werkstattgesprächen im Kulturhaus KOSMOS in Zürich.

Mehr…

 

Mitteilungen

18.Oktober 2017: Stellenausschreibung

 

INES sucht ab 1. Dezember 2017 (oder nach Absprache) Verstärkung in der Geschäftsstelle für den Institutsaufbau (40%).
 


Mehr…

 

INES